Phone 030 - 473 929 000

Pressemeldungen

Pressemeldungen

10 gute Gründe

Wir zeigen Ihnen, was für Creditsafe spricht und wie Sie am besten von uns profitieren!

 

10 gute Gründe


Google weist die populärste Wirtschaftsauskunftei Deutschlands aus

01 August 2014, Berlin – Der Suchmaschinen Markführer Google ist unser Fenster zur Welt des Internets. Mehr als 91 Prozent der Suchanfragen in Europa laufen über diese Suchmaschine. In Deutschland hat der US-Konzern sogar einen Marktanteil von über 95 %. Folglich nutzen viele Menschen den Suchhelfer als Informationsquelle oder als Entscheidungshelfer. Mit digitalen Innovationen wurde aus einem Garagen-Unternehmen, ein Weltkonzern. Eine dieser Neuheiten ist Google Trends. Mithilfe dieses Tools lassen sich Rückschlüsse ableiten, welche Suchbegriffe von Nutzern der Suchmaschine Google, wie oft eingegeben werden. Die Ergebnisse werden in Relation zum totalen Suchaufkommen gesetzt und sind in wöchentlicher Auflösung seit Anfang 2004 für die gesamte Welt oder einzelne Regionen einsehbar. Die deutsche Wirtschaftsinformationsbranche wird vor allem von drei alteingesessenen Anbietern dominiert, jedoch schaffte es der junge Anbieter Creditsafe in den letzten vier Jahren seit dem deutschen Markteintritt, auf Anhieb große Marktanteile zu gewinnen. Dies bestätigt ebenfalls eine Auswertung der Suchanfragen bei Google Trends. Als Suchbegriffe wählte der weltweit meistgenutzte Anbieter von Wirtschaftsinformationen Creditsafe neben dem eigenen Firmennamen, die Firmennamen der Informationsanbieter: Creditreform, Bisnode und Bürgel. Da diese in Deutschland zu den bekanntesten Adressen der Branche zählen. 

Nach Creditsafe wird am meisten gesucht 

Graphik 1(Quelle: Google.de/trends) verdeutlicht, dass Creditsafe (blau), der Newcomer auf dem deutschen Auskunfteien-Markt, seit Ende 2013 die Führung bei den Suchanfragen übernommen hat und somit Creditreform (rot) auf den zweiten Platz verwiesen hat. Bisnode (gelb) hat Bürgel (grün) gegenüber stark aufgeholt. In den Jahren 2009 bis Ende 2012 war Bisnode bei Google faktisch unbekannt, wie in Graphik 1 ersichtlich ist. Allerdings ist seit 2013 ein rasanter Anstieg bei der Suchanfrage "Bisnode" erkennbar; dies liegt möglicherweise an der Verschmelzung von Hoppenstedt und D&B Deutschland im Jahr 2013 zu Bisnode. Bei dem Suchbegriff "Bürgel" hingegen ist seit 2009 ein Abstieg erkennbar, der ist allerdings nur geringfügig, ansonsten verläuft die Linie gleichbleibend.

Graphik 1 Suchanfragen Vergangenheit

Google prognostiziert für Creditsafe gute Zukunftsaussichten

Die Google Prognose bis 2015 zeigt für Creditsafe ein erfreuliches Ergebnis. Laut Google Trend Prognose, wird Creditsafe seine Popularität weiter ausbauen (Graphik 2). Bei der Momentaufnahme (Graphik 1) lag der Bonitätsspezialist nur knapp vor der Creditreform, in Zukunft wird sich der Vorsprung, laut Google, vergrößern. Branchenkenner sehen den Hauptgrund für diese Entwicklung, in der Creditsafe-Produktpallette. Als einziger Anbieter auf dem Markt, verfügt der Bonitätsspezialist über ein Festpreis-Modell für Wirtschaftsinformationen. Die Flatrate für Firmen-Bonitätsauskünfte bietet den Kunden größtmögliche Flexibilität bei der Nutzung von Firmenauskünften sowie Sicherheit in der Budgetplanung. Im Festpreismodell enthalten ist für die Kunden der Wirtschaftsauskunftei ist der unbegrenzte Zugang zu Firmenvollauskünften zu einem vereinbarten Jahresfestpreis. Ein Vorstandsmitglied einer mitteldeutschen Sparkasse lobte Creditsafe zuletzt für diese weitreichende Flexibilität als er sagte: "Mit Creditsafe nutzen wir das Potenzial von Wirtschaftsinformationen ausgiebiger als vorher, mittlerweile nutzen 50 verschiedene Berater den Zugang zur Creditsafe-Datenbank, aufgrund des unlimitierten Angebots an Firmeninformationen zum Jahresfestpreis, profitieren wir von einer erheblichen Kostenersparnis sowie vielseitigen Einsatzmöglichkeiten." 

 Graphik 2 Prognose Suchanfragen

 

Creditsafe Firmenauskunft

Die Creditsafe Firmenauskünfte bieten umfassende Informationen zu der wirtschaftlichen Situation eines Unternehmens auf Basis von verfügbaren Registerdaten und weiteren relevanten Datenquellen. Zu der Creditsafe Firmenauskunft gehören Bilanzen, Informationen zu Geschäftsführern und Gesellschaftern, Unternehmensverflechtungen, ein Branchen-Benchmark, Insolvenzinformationen, ein Überwachungsservice, eine Portfolio-Analysefunktion sowie ein internationaler Inkassoservice.

Über Creditsafe
Creditsafe ist der am meisten genutzten Anbieter von Firmen-Bonitätsauskünften welteit. Mehr als 80.000 Unternehmen prüfen und überwachen ihre Kunden und Lieferanten mit Wirtschaftsauskünften von Creditsafe, um mögliche Ausfallrisiken zu minimieren. Creditsafe bietet ein flexibles Preismodell bis hin zur Festpreisoption für derzeit 15 Länder in Europa und den USA. Die Creditsafe Datenbank umfasst Auskünfte zu mehr als 120 Millionen Unternehmen. 1997 in Norwegen gegründet, beschäftigt die Creditsafe Gruppe mehr als 800 Mitarbeiter. Mit einem globalen Partnernetzwerk deckt Creditsafe auch weltweite Auskunftsanforderungen ab.



Pressekontakt
Creditsafe Deutschland GmbH
Katharina Heberlein
Charlottenstraße 68 – 71
10117 Berlin

www.creditsafede.com


Für eine kostenlose Auskunft, klicken Sie bitte hier:

Vertrieb trifft Buchhaltung

Nützliche Informationen für die Zusammenarbeit von Vertrieb und Buchhaltung finden Sie hier.

Vertrieb trifft Buchhaltung

Auslands-Beziehungen

Was tun bei Geschäftsbeziehungen im Ausland? Sie erfahren es in diesem Leitfaden.

 

Auslands-Beziehungen

Überprüfen Sie Privat-personen

Creditsafe gibt Tipps und Tricks beim Geschäft mit Privatpersonen.

 

Überprüfen Sie Privat-personen